Tiau Thai – Individuell nach Thailand

Die 40er Marke wurde wieder geknackt :-)

Es war einfach frustrierend als wir dieses Jahr im März/April 2015 in Thailand waren. Der Euro im Vergleich zum Thai Baht war ziemlich im Keller und wir tauschten zu einem Kurs von 34 Baht für einen Euro. Das machte den Thailand Urlaub schon erheblich teurer. Dazu kam, dass in Thailand die Preise auch nicht gleich bleiben und so wurde der Urlaub wegen des schlecht Wechselkurses erheblich teurer. Hatte wir noch 2014 zu einem Kurs von 45 Baht für einen Euro getauscht, bekamen wir dieses jahr 10-11 Baht weniger pro Euro. Bei uns als Urlauber mag so etwas zu verschmerzen sein, aber bei denen die in Thailand leben und Ihr Geld (Rente) in Euro beziehen, sind das schwere Einschnitte.

Wechselkurs Thai Baht Euro

Wenn einer eine Rente von 1500 Euro im Monat hat, dann waren das Einbußen von ca. 15 000 Baht pro Monat im Vergleich zu 2014. Mit den 15 000 Baht lässt sich in Thailand so einiges anstellen und bei einem schlechten Kurs kann es dann auch Probleme mit der Visum Erteilung geben.

Heute ist der Kurs erstmalig wieder über die 40 Baht Marke geklettert und ich hoffe dass er sich jetzt wieder darüber hält. Das ist für die vielen Touristen gut und auch für die Einheimischen, weil dann einfach mehr Geld im Land gelassen wird. Mal sehen wie es weiter geht …

Wenn jemand in Bangkok Bargeld wechseln möchte, dann sollte er zu Linda Exchange nach Saphan Kwai gehen. Dort gibt es in den meisten Fällen den besten Kurs in der Stadt. Wenn Ihr dort Geld tauschen möchtet, dann bekommt Ihr einen besseren Kurs, wenn Ihr große Euroscheine wechselt (50, 100, 200). Bei 5, 10 und 20 Euro macht das denen mehr Arbeit bei zählen und daher den geringeren Kurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.