Tiau Thai – Individuell nach Thailand

Pattaya

Wer bereits Dokumentationen über Thailand gesehen hat, der hat sicher schon etwas über die Stadt Pattaya gehört. Im Fernsehen wird die Stadt meist als eine der veruchtesten Städte der Welt dargestellt. Ich hatte bisher dreimal das Vernügen für einen Kurzaufenthalt in der Stadt zu sein. Ich muss ehrlich sagen, ich persönlich habe überhaupt nichts gegen das “Disneyland” für Erwachsene Männer, so wie es immer dargestellt wird. Ich denke solange hier niemand zu etwas gezwungen wird und es gegen das Gesetz verstößt kann ich gut damit leben.

Natürlich muss man auch klar sagen, wer das wahre Thailand sucht, der ist in Pattaya definitiv fehl am Platze. Pattaya ist genau richtig, wenn man mal auf den Putz hauen möchte, denn dort ist nahezu nichts unmöglich. Für einen Badeurlaub eignet sich die Stadt eher weniger. Die Stadt liegt zwar direkt am Golf von Thailand, aber ich würde dort nicht in diese verschmutzte Brühe gehen. Hier eignet sich die vorgelagerte Insel Koh Larn wesentlich besser.

Hotelpool in Pattaya

Meine Frau hatte uns 2010 ein Hotel** in Pattaya (Name vergessen) für zwei Nächte gebucht. Dieses Hotel lag im nördlichen gelegenen Stadtteil Naklua und ich war froh, dass dieses Hotel einen riesigen Pool hatte, denn in das dreckige Meer wäre ich nicht gegangen. Empfindliche Leute bekommen da schnell mal einen Ausschlag, denn wer weiß was hier alles illegal ins Meer gekippt wird. Das ist wirklich eine Schande, denn mit solchen kurzsichtigen Handlungen zerstört man nicht nur die Natur, sondern auch eine wichtige Grundlage für den zukünftigen Tourismus. Ich hoffe ja immer noch, dass dort endlich bei vielen Leuten ein größeres Umweltbewusstsein einsetzt. Träumen kann man ja 🙁

Pattaya hatte laut Wikipedia im Jahr 2007 ca. 104 000 Einwohner. Als ich das erste Mal dort war, hatte ich eher den Eindruck, dass sich hier ähnlich viele Leute tummeln wie in Frankfurt. Pattaya ist kein verträumter Urlaubsort, sondern eine richtige Großstadt.

Wie kommt man nach Pattaya:

Pattaya liegt ca. 130 km südöstlich von Bangkok, also ein ganz schönes Stück entfernt. Nun stellt Ihr Euch die Frage wie man am besten dort hin kommt. Wenn Ihr genügend Kleingeld habt, dann könnt Ihr Ihr Euch sicher einen Helikopter mieten und seid in ca. 30 Minuten dort 🙂 Für die übrigen bleibt nur das Taxi oder der Bus übrig. Wer jetzt denkt:”Uhhh, Taxi … das wird ein schön teurer Spass”, den kann ich beruhigen. Für eine einfache Fahrt wird ca. 30 Euro aufgerufen. Zahlt man in Deutschland eine 130 Km Fahrt mit dem Taxi, dann wisst Ihr was ich meine. Mit dem Taxi sind es ca. 2 Stunden vom Flughafen bis Pattaya. Ob Ihr länger oder kürzer braucht hängt ganz vom Verkehr ab.

Walking Street Pattaya bei Tag

Wer sich gerne direkt am Flughafen abholen lassen möchte, der sollte den Flintstones Taxi Service nutzen. Aktuell kostet eine Fahrt vom Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok nach Pattaya 1200 Baht (Stand September 2014). Ich habe den Taxiservice selbst schon genutzt und ich wurde sehr zuverlässig, pünktlich und sicher zum Flughafen gebracht. Der Mann der Inhaberin ist Österreicher und es ist kein Problem für Leute die kein Englisch können, dort verstanden zu werden.

Eine günstigere Möglichkeit nach Pattaya zu kommen ist den Bus zu nehmen. Hier bietet der Bell Travel Service das beste Preisleistungsverhältnis. Der Bus vom Flughafen nach Pattaya fährt 6 Mal am Tag und die letzte Abfahrt ist um 18.00 Uhr. Ihr könnt auf deren Internetseite direkt Euer Hotel angeben und Ihr werdet dann am dortigen Busbahnhof in kleinere Taxi´s verteilt und direkt ins Hotel gebracht. Aktuell kostet ein Ticket mit einem Gepäckstück 230 Baht und das ist wirklich ein guter Preis. Auf der Internetseite könnt Ihr mit Eurer Kreditkarte bezahlen und Euch das Ticket einfach ausdrucken.

Blick vom Bali Hai Pier in Pattaya

Übernachten

In Pattaya gibt es eine Vielzahl von Hotels der Spitzenklasse. Die Preise der Hotels liegen dort absolut im Rahmen. Wer es nicht so luxoriös mag, der findet dort saubere einfache Hotelzimmer für 600 – 900 Baht. Ich möchte hier ein paar Hotels vorstellen:

Holiday Inn Pattaya**: Ein absolutes Spitzenhotel in der Preisklasse von ca. 120 Euro die Nacht. Tolle Zimmer, toller Pool und super Meerblick kommen dazu.

August Suites Pattaya**: Tolles Hotel in Laufweite zur Walking Street und nicht weit zum Strand. Zimmer fangen bei ca. 60 Euro die Nacht an.

April Suites Pattaya**: Das Schwester Hotel des August Suites ein sehr schönes sauberes Hotel. Das Personal ist sehr freundlich und es hat auch einen kleinen Pool. Der Preis fängt in der Hauptsaison bei 45 Euro an.

Nature View Pattaya: Dieses Hotel hatten meine Geschwister und ich dieses Jahr für eine Übernachtung gebucht. Das Hotel ist direkt an der belebten Soi Buakao gelegen und bietet Nachtschwärmern die optimale Umgebung. Das Hotel hat einen schönen kleinen Pool an dem man tagsüber schön abhängen kann. Preislich beginnt das Hotel bei ca. 23 Euro und wenn man länger dort bleibt, kann der Preis auch gedrückt werden. Das Hotel hat keine Zimmersafes, aber dafür gibt es bewachte Schließfächer hinter der Rezeption. Ich kann dieses saubere Hotel mit bestem Gewissen weiter empfehlen.

Fazit: Ich denke jeder der in Thailand war, sollte sich mal mit eigenen Augen ansehen was in Pattaya wirklich abgeht. Die Einen werden es mögen und die Anderen wiederum können sich mit der Stadt nicht anfreunden. Für mich kommt auch immer nur ein kurzer Stop in Frage, denn ich persönlich möchte nicht meinen ganzen Urlaub in dieser wuseligen Stadt verbringen.

Falls es etwas zu ergänzen gibt … dann schreibt einen Kommentar.


Opodo.de - und die Reise beginnt

2 Kommentare zu “Pattaya

  1. H .Max

    Klasse Seite !
    wirklich Informativ !
    Bin auch gerne mit den Zug unterwegs gewesen-sicher 10x Singapore nach Bangkok

    Danke für die Werbung!
    Komme ,,leider,,, Österreich lol

    Wenn nichts dagegen
    werde ich in den nächsten Tagen deine hompage in meine Linkliste einfügen

    Bin leider gerade im Angelstress

    Lg.Max

    1. Webmaster Autor des Beitrags

      Danke Max,

      Wie schon erwähnt, ich war absolut zufrieden mit dem Taxiservice. Fahrer war sehr zuverlässig, freundlich und vor allem pünktlich. Sorry Max, ich dachte Du wärst Deutscher … Ich werde das ausbessern 🙂 Danke für die Aufnahme in Deine Linkliste !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.