Tiau Thai – Individuell nach Thailand

Über mich

Hallo,

mein Name ist Michael Belz und ich bin Baujahr 1973. Beruflich bin ich bei einem großen Software Hersteller in Frankfurt angestellt. Ich wohne seit 2004 in Frankfurt und fühle mich im Herzen dieser spannenden Stadt sehr wohl. In meiner Freizeit gehe ich gerne Radfahren, Wandern und Skifahren.

Koh_Phi_PhiIch bin eine aufgeschlossene Person und gehe mit offenen Augen durchs Leben.

Ich bin seit 2012 verheiratet mit meiner thailändischen Frau Bel. Im Februar 2014 haben wir zusätzlich noch einmal buddhistisch im Süden Thailands geheiratet. Doppelt geheiratet hält besser 🙂 Es war ein tolles Fest und wir haben uns besonders über die vielen Freunde gefreut, die die lange Reise auf sich genommen haben, um mit uns zu feiern.

Wie kam es zur Leidenschaft “Thailand”:

Alles begann damit, dass ich im Jahr 2008 alleine nach Marokko in den Urlaub geflogen bin. Ein Freund, der eigentlich mit mir kommen wollte, sagte leider kurzfristig ab.
Marokko ist ein wunderschönes Land mit toller Natur, aber leider war ich ziemlich genervt von den verkaufstüchtigen Leuten dort. Es war wieder mal ein Urlaub bei dem man dann letztendlich wieder froh war wieder nach Hause zu kommen.

Es soll hier natürlich nicht rüberkommen, dass ich das Land nicht mochte, aber mit manchen Dingen möchte ich mich einfach nicht in meinem Urlaub herum schlagen.

Ich kam also wieder zu Hause an und viele neue Eindrücke galt es zu verarbeiten. Ich war aber der Meinung es musste etwas anderes her für meinen nächsten Urlaub.

Ich bin mir nicht sicher, wie ich genau auf Thailand kam, aber nach einigen Recherchen im Internet war mir klar: “Junge, da musst Du hin”. Du musst überprüfen, ob das alles so stimmt was die Leute im Internet davon berichten.

Diesmal wollte ich Nägel mit Köpfen machen und schrieb mich dann gleich ein für einen Sprachkurs in der VHS in Frankfurt.

Letztendlich habe ich es dann 2010 das erste Mal geschafft nach Thailand zu fliegen und wie der Zufall so spielte lernte ich meine Frau kennen. Bel arbeitete als Bauingenieurin in Bangkok und jetzt war klar, dass ich wohl an diesem Land kleben bleibe.

Ich hatte es dann so eingerichtet, dass ich so oft wie möglich nach Thailand fliegen konnte. Ich hatte auch beruflich einen Sabbatical (Auszeit) gemacht, um nicht nur ein paar Tage im Land zu sein. Nach einigen Aufenthalten konnte ich das Land schon ganz gut kennen lernen.

Letztlich gibt es aber noch so viele Dinge, die ich noch nicht gesehen habe und man lernt nie aus 🙂

Ich habe mich entschlossen meine Erfahrungen auf dieser Website wieder zu geben. Vielleicht ist es dem Einen oder Anderen eine Hilfe bei den Reiseplanungen.
Meine Erfahrungen und Meinungen sind nicht die Einzigsten auf dieser Welt. Wenn es was zu verbessern gibt, dann sagt einfach bescheid oder schreibt einen Kommentar !


Opodo.de - und die Reise beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.