Tiau Thai – Individuell nach Thailand

Was nehme ich mit

Das ist immer die Frage aller Fragen, bevor es in den Urlaub geht. Da Thailand nicht gerade um die Ecke liegt, sind hier zusätzlich ein paar lokale Besonderheiten zu beachten (z.B. Impfung).
Es gibt ein Grundgerüst, was man unbedingt dabei haben sollte. Dann gibt es noch andere Dinge die man nicht unbedingt braucht, die einem aber beim Reisen ein gutes Gefühl geben und auch sehr nützlich sein können.
Welche Dinge genau man mitnimmt, hängt auch davon ab, welchen Urlaub man plant (Trekking, Strand, Backpacking). Die Trekkingschuhe kann ich sicher nicht bei einem Strandurlaub gebrauchen 🙂

Ich gehe bei diesem Artikel von einem durchschnittlichen Thailand Touristen aus, der nicht nur am Strand abhängt, sondern auch gerne im Land unterwegs ist.

Als ich das erste Mal nach Thailand flog, hatte ich noch kein Tablet und dort wo ich hin wollte, gab es auch nicht immer Strom. Also bestellte ich mir im Vorfeld einen guten Reiseführer. Da ich nur den Süden Thailand´s bereisen wollte, entschied ich mich für Stefan Loose Reiseführer Thailand Der Süden, Von Bangkok nach Penang**. Ein tolles und umfangreiches Buch. Besonders die tollen Karten und Beschreibungen darin, machten mir eine erste Orientierung in Thailand sehr leicht. Ich kann das Buch nur jedem Empfehlen.

Folgende Reisebücher gibt es sonst noch:
Stefan Loose Travel Handbuch Thailand** (!!! – TIPP für ganz THAILAND – !!!)
Lonely Planet Reiseführer Thailand** (DURCHSCHNITT)
MARCO POLO Reiseführer Thailand** (DURCHSCHNITT)

Vor der Reise solltet Ihr Euch unbedingt im Klaren sein, wie Ihr reisen möchtet. Ich war bei meinen ersten Reisen immer mit einem Trekking Rucksack** unterwegs. Wenn man viel herum kommt, ist das meines Erachtens auch die beste Variante. Mittlerweile setzte ich auf einen Mix zwischen Koffer und Rucksack. Wir haben zwei große Hartschalenkoffer von Samsonite** und jeweils zwei Bordtrolley`s**. Bei der Hinreise habe ich meinen Rucksack immer in einem der Hartschalen Koffer deponiert. Die Hartschalen Koffer werden nicht überall mit hin genommen und für manche Ziele ist es besser den Rucksack zu nehmen.

Erster Rucksack

Seid bei der Auswahl der Koffer nicht sparsam und achtet auf Qualität. Wenn Ihr oft verreist, dann rechnet sich das mit der Zeit. Je weniger Gewicht der Koffer hat, desto mehr Inhalt könnt Ihr mit nach Hause nehmen. Wir hatten bis letztes Jahr noch einen Hartschalenkoffer, der fast 8 Kg wog. Das ist eindeutig zu viel und deshalb haben wir uns beim letzten Urlaub neue Koffer gekauft. Wenn Ihr Übergepäck habt, dann nehmen die Fluggesellschaften pro kg ca. 30-50 Euro. Das ist dann ein teures Vergnügen, wenn Ihr nichts aus dem Koffer zurück lassen möchtet.

Folgende Dokumente braucht Ihr:

1) Reisepass incl. Visum (+ Kopie)
2) Papierkopie EC/Kreditkarten
3) Bescheinigung für Auslandskrankenversicherung**
4) Sperrnummern für EC und Visa Karten**
5) Internationaler Führerschein
6) Flugticket
7) Bescheinigung vom Arzt über verschreibungspflichtige Medikamente

Stop Over in Doha

Wenn Ihr das eine oder andere Dokument nicht mitnehmen möchtet, dann könnt Ihr diese Dokumente auch auf einem Cloud Account (z.B. Dropbox.com) speichern. Vorteil – Ihr kommt jederzeit über das Internet an die Dokumente. Kopien sind immer gut, falls Euch Kreditkarten oder Pass abhanden kommen sollten.

Für den Flug:

1) Nackenkissen** (Bequemer als die Flugzeug Kissen)
2) Jogginghose** (Leichte Kleidung für den langen Flug)
3) Ohropax** (Im lauten Flugzeug zur Ruhe kommen)
4) Schlafmaske** (Schön Dunkel für einen guten Schlaf)
5) Audio Flugzeugadapter für Kopfhörer** (Verwendet Euren eigenen Kopfhörer)
6) InEar Kopfhörer** (verzichtet auf die billigen Airline Kopfhörer und genießt die Filme mit einem tollen Klang)
7) Angstlösende Medikamente (bei Flugangst)

Best-Koffer Image

In Thailand:

1) LED Taschenlampe** (Falls Ihr Nachts in einer dunklen Gegend unterwegs seid)
2) Sonnenspray LSF 30** (In Thailand ist gute Sonnencreme sehr teuer)
3) Trekking Sandalen** (Damit seid Ihr gut Unterwegs)
4) 5-10 T-shirts (Mehr müsst Ihr nicht mitnehmen … es gibt überall günstige Wäschereien und neue T-shirts kosten in Thailand sehr wenig)
5) 2 Paar Socken (Ihr seid den kompletten Urlaub eigentlich Sockenfrei und braucht sie erst wieder, wenn Ihr nach Deutschland zurück fliegt)
6) 2-3 kurze Hosen** (coole kurze Hosen könnt Ihr auch günstig in Thailand kaufen) – Für Frauen: Damen Trekkingshort**
7) 1 lange Hose** (Wenn man mal in ein besseres Restaurant geht 🙂 oder einen Tempel besucht)
8) Sonnenbrille** (Es gibt zwar günstige Sonnenbrillen in Thailand, aber die taugen nichts)
9) Reiseapotheke** (Noch zusätzlich bestücken mit Medikamenten gegen Kopfschmerzen, Durchfall etc.)
10) Schnorchelset** (Optimal für tolle Schnorcheltouren)
11) Ein paar Flip Flop** (Thailand ohne Flip Flops …. undenkbar)
12) Moskitospray Haut** und Moskitospray für Kleidung** (Schutz gegen Moskitos ist sehr wichtig !!!)
13) Badehose** oder 🙂 Micro Bikini** (Was es nicht alles gibt)
14) Digitalkamera** (Damit man zu Hause mit guten Bildern glänzen kann)
15) Reise-Lektüre: Typisch Thai: Alltagskultur in Thailand** (Sehr empfehlenswertes Buch … wer einmal hinter die Kulissen sehen möchte)
16) Wasserdichter Packsack** (Wenn Ihr auf Schnorchel- oder Kayaktour seid)
17) Kondome** (Falls jemand zum Wellness Urlaub 🙂 nach Thailand fliegt)
18) Maniküre Set** (Man kann natürlich auch in Thailand vor Ort zur Maniküre oder Pediküre gehen)
19) Kosmetik
20) Duschgel
21) Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegemittel** (Kann man mit an Bord nehmen, da nicht größer als 100 ml)

Ich denke es gibt noch wesentlich mehr Dinge, die man mitnehmen könnte. Aktuell fällt mir nichts mehr ein. Wenn noch jemandem etwas einfallen sollte, dann bitte lasst es mich wissen 🙂

Hier noch mal die ganze Liste zum downloaden in PDF Form

Wat Mahatad


2 Kommentare zu “Was nehme ich mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.